SLOW TRAVELLING LÄSST UNS AUCH MIT DER PROBLEMATIK PLASTIKMÜLL BEWUSSTER UMGEHEN!

Das Reisen ist eine besondere Gabe, die im wahrsten Sinne des Wortes Horizonte erweitert. Dass dies auch einen bitteren Beigeschmack haben kann, zeigt uns die Plastikmüll-Situation an Stränden, Meeren, Flüssen oder einfach nur an der Straßenecke. Bilder, die wehtun. Ihr wisst sicher wovon wir sprechen!?

Die meisten Länder haben nicht einmal die finanzielle und infrastrukturelle Basis um dieses Problem am Schopfe zu packen. Lediglich 9% an Plastikmüll werden heute weltweit recycelt. Stellt euch das einmal vor. 91% werden einfach abgestellt und zerstören das Eco-System.

Green-Washing-Kampagnen von Unternehmen sind sicher nicht die Lösung. Nur wir als Individualisten können was daran ändern. Ich. Du. Wir.

„Wir haben die Erde nicht von unseren Eltern geerbt, sondern von unseren Kindern geliehen“ 

Indianische Weisheit

8 TIPS WIE IHR WÄHREND EURES TRIPS PLASTIK EINSPAREN KÖNNT:

#1 SAGT NEIN ZUM PLASTIK-STROHHALM

Der Gin Tonic schmeckt eh besser ohne. Ein Plastikstrohhalm ist nur wenige Minuten im Einsatz – das können wir unserem Öko-System ersparen, oder? Es gibt mittlerweile tollen Alternativen aus Glas, Bambus und letztens habe ich meinen Smoothie sogar aus einem Nudelrohr getrunken – kool, oder?

#2 WIEDERBEFÜLLBARE TRINKFLASCHE

statt viele Plastikflaschen. Gönnt euch einen Travel-Buddy:

  • SOUL BOTTLE aus Berlin. Vegan, plastikfrei, klimaneutral. Sämtliche Designs und Größen (600ml und 1L) Supporter Link
  • FLSK. Wer lieber Edelstahl bevorzugt ist bei den Münchnern genau richtig. Ökologisch wertvoll und sexy im Design. I want to support you

#3 BAMBUS-ZAHNBÜRSTE 

Die meisten von uns greifen zur Plastikzahnbürste, welche dann nach dem Trip direkt wieder entsorgt wird. Bambus wächst super schnell nach und ist recycelbar. Wir mochten dieses Model von OUTDOOR FREAKZ.

#4 WIEDERVERWERTBARE TRAVELKITS

Shampoo, Duschgel, was auch immer ihr braucht, füllt es in wiederverwertbare Travel-Kits. Hier ein bewährter Tipp für alle Dusch-Liquids.

#5 WECHSELT NUR DIE RASIERKLINGE

Nicht gleich den ganzen (Einmal-)Rasierer. Hier ein Tipp für einen plastikfreien Rasierer. Unisex und aus Bambus.

#6 MENSTRUATIONSCUP STATT TAMPONS

Nicht vorzustellen, wieviel Müll hiermit eingespart werden kann. Die Cups kann man ganz leicht ausspülen und jederzeit wiederverwerten. Hier gibt es das bewährte OrganiCup ab 18,99€ – auf lange Sicht habt ihr damit viel Müll und Geld gespart.

#7 IHR BRAUCHT EINEN NEUEN PACKESEL? PATAGONIA ODER VAUDE TRAVEL BAGS

An den klimaneutralen und ökologische fairen bags führt kein Weg dran vorbei. Zum Glück, denn sie sind qualitativ sehr hochwertig, sehr praktisch, ethisch und sexy. VAUDE ist zu dem noch gemeinwohlbilanziert.

#8 VERZICHTET AUF DIE PLASTIKTÜTEN

Und habt immer einen kleinen Jutesack dabei. Der ist klein, leicht und damit herrlich verstaubar.


*wir haben diesen Blog aus einer gemeinsamen Passion für das Reisen und nachhaltige Themen heraus kreiert. Wir möchten dir den Zugang zu Informationen und wertvollen Travel-Hacks erleichtern und dir neue Horizonte hinsichtlich SLOW TRAVELLING eröffnen. Mit dem Supporter-Link ermöglichst du uns eine kleine Aufwandsentschädigung, mit wir noch mehr Zeit und Content investieren können. Unser Ziel ist es, uns von AMAZON unabhängig zu machen und direkte Supporter Links zu generieren.

Photo by Luis Cortés on Unsplash